Freundeskreis spendiert ein Spezial-Mikroskop

Der Park unter der Super-Lupe: Der Freundeskreis Grugapark fördert die Bildungsarbeit der Schule Natur mit der Anschaffung eines Stereo-Projektionsmikroskops.

Der Freundeskreis Grugapark Essen e.V. (FKG) ist lange mit der Schule Natur verbunden: Bereits 2004 finanzierte der FKG die Anschaffung von Pfeilgiftfröschen. Seit 2011 finanzierte der Freundeskreis Führungen der Schule Natur im Grugapark. Nun fördert der FKG die Anschaffung eines Stereo-Projektionsmikroskops (Förderumfang rund 1.600 Euro).

Mit diesem speziellen Mikroskop kann man die Vergrößerungen direkt über einen Beamer auf einer großen Leinwand zeigen. Das macht das Stereo-Projektionsmikroskops zu einem wertvollen Werkzeug bei Bildungsveranstaltungen.

Das Biologische Bildungszentrum „Schule Natur“ ist gegründet worden, um den Grugapark für Wissen und Bildung zu nutzen. In dem grünen Klassenzimmer steht das Lernen durch Spaß am Entdecken und Mitmachen. Die Schule Natur bietet im Grugapark und in Essener Wäldern erlebnisorientierte Kurse für Schulklassen aus den Bereichen Biologie, Ökologie und Umwelt an.

Hintergrund zum Freundeskreis Grugapark Essen e.V.: Der Freundeskreis vertritt seit 1996 die die Interessen der Parkbesucher, vermittelt in Workshops und Führungen Wissen und fördert Projekte im Grugapark. Möglich ist das dank gut 200 Vereinsmitgliedern und Sponsoren.

Scroll to Top